Warenkorb 0

Keine Produkte

0,00 € Gesamt

Warenkorb Bestellen

Das Produkt wurde erfolgreich zu Ihrem Warenkorb hinzugfügt
Gehen Sie zum Warenkorb Mit dem Einkauf weitermachen
X

Wybierz filtry

Kategorie
więcej... mniej
Cena
1 225
Producenci
więcej... mniej
Farbe
Größe
więcej... mniej
Kollektion
więcej... mniej

Zügel

Die Zügel sind lange Gurte, die mit der Trense verbunden sind, die es dem Reiter ermöglichen, mit dem Maul des Pferdes zu kommunizieren.


Woraus werden Zügel gemacht?

Die Zügel können aus Leder, Sackleinen oder Gummi sein. Sie alle haben die Aufgabe, den Kontakt zwischen dem Reiter und dem Maul des Pferdes und die Signalübertragung sicherzustellen. Lederzügel müssen täglich gepflegt werden, nach dem Training sollten sie abgewischt werden und nach dem Trocknen mit einem Pflegepräparat, z.B. P14 Balsamr von PRESTIGE, geschmiert werden. Sackleinen- oder Gummizügel genügt es mit einem Tuch abzuwischen.


Welche Hilfszügelarten gibt es?

Beim Reiten werden auch verschiedene Hilfszügel verwendet. Hauptsächlich um Pferdefehler zu korrigieren oder die Kontrolle über das Pferd zu verbessern. Es gibt einige Arten von Hilfszügel. Es können Ausbindezügel sein - am häufigsten bei der Arbeit an der Longe verwendet. Chambon - sowohl auf der Longe als auch unter dem Sattel. Martingal und Schlaufzügel. Letzteres sollte nur von sehr erfahrenen Reitern verwendet werden. Unsachgemäßer Gebrauch kann zu Verletzungen des Pferdes führen.